o.A. und Heinrich III. Graf Reuss Burg.
Confession-Schrifft/ Nach welcher bißhero in den Reußischen Kirchen/ vermöge heiliger Schrifft/ Augspurgischer Confession, und des hocherleuchten theuren Mannes Gottes D. Martini Lutheri Schrifften/ gelehret worden : Anno 1567. zum ersten mahl gedruckt/ und Anno 1599. zum andern mahl Aus wichtigen und erheblichen Ursachen repetiret und publiciret/ neben einer neuen Praefation, und darauf folgenden ausführlichen Bericht/ in welchem aller Verdacht/ darein erwehnte Confession-Schrifft zu Ungebühr hat wollen gezogen werden/ … abgelehnet ist …Nunmehro auf … Befehl Derer … Herren/ Herrn Heinrichs des Dritten/ anitzt des gantzen Stam[m]s ältisten/ Herrn Heinrichs des Achten/ Herrn Heinrichs des Zehenden/ und Herrn Heinrichs des Eilfften/ der Jüngern Linie.

580,00 

VD17 3:633612X;
Sprache: de

1 vorrätig

Artikelnummer: 34914 Kategorie:

Beschreibung

Gera, Wolffgang Adrian Werther., 3. Auflage. [zum Drittenmahl in Druck befördert] 1699.

[38] Bl, 311 S, mit blattgroßem allegorischen Wappenfrontispiz in Kupferstich und ausfaltbarem Titelblatt in Folio. Quarto, Blindgeprägter Ganzlederband der Zeit.

VD17 3:633612X;

580,00 EUR